Zahnheilkunde | Physiotherapie | osteopathische Techniken

Wieder leben mit weniger oder ohne Beschwerden bei:

  • Kiefergelenksdysfunktion (CMD) mit Beschwerden
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen
  • Nacken- und Rückenschmerz (HWS/LWS/ISG)
  • Fuß-, Knie- und Hüftbeschwerden, Beckenschiefstand, Fußfehlstand
  • emotionale Belastungen (Stress/Sorgen)
  • Stressknirschen, Stresspressen der Kiefer

Dr. Andrea Gleim & Siegfried Schrott

Ursachen liegen oft im fehlerhaften Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer. Was genau stört dieses Zusammenspiel?

N

abgeknirschte und verkürzte Zähne sowie Lücken

N

schlecht sitzender Zahnersatz (Kronen, Brücken, Prothesen)

N

störende Weisheitszähne

N

falsch angefertigte Aufbissschienen

N

falsch angefertigte Laufeinlagen

Wie könnte eine zahnmedizinische und osteopathische Therapie aussehen?

N

genaue Diagnostik im Kauorgan

N

genaue Diagnostik der Körpersegmente, Muskeln und Gelenke

N

individuelle Aufbissschienen

N

individueller Zahnersatz

N

manuelle Therapie

N

osteopathische Techniken

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Beschwerden haben.

Die Bearbeitung des Körpers auf osteopathischer Ebene gilt als Inbegriff ganzheitlicher manueller Behandlung. Effizienten körperlichen Spannungszügen und Zugkräften innerhalb des Bindegewebes (Muskeln, Sehnen, Faszien, Knochen) des knöchernen Schädels, der Kiefer, der Wirbelsäule und des Beckens werden gezielte Impulse zur Anregung der Selbstheilungskräfte gegeben.

Die belasteten Körperpartien können danach wieder entspannen und harmonisch zusammenwirken.

Beschwerdefrei leben. Wir helfen Ihnen dabei!